Shunt

Kommentare deaktiviert für Shunt

= Kurzschlussverbindung mit Flüssigkeitsübertritt zwischen normalerweise getrennten Gefäßen oder Hohlräumen.
Dieser kann natürlich vorkommen (z. B. im Rahmen von Fehlbildungen wie arteriovenösen Malformationen) oder auch im Rahmen einer medizinischen Maßnahme künstlich angelegt werden.
Beispiele sind Lebershunt, Vorhofshunt, Aortenshunt.

Lesen Sie viele Details über Ihre Rechte als Patient!

Hygiene
Notfall

WP Glossary Term Usage

Comments are closed.