Osteosynthesen

Kommentare deaktiviert für Osteosynthesen

= medizinische Hilfsmittel, die übergangsweise zur Behandlung von Knochenbrüchen eingesetzt werden.
Sie überbrücken Knochenstücke und ermöglichen eine schnelle Heilung.
Auch helfen sie, die Wirbelsäule bei einer Skoliose (Verkrümmung) zu stabilisieren.
Meist bestehen sie aus Metall (Stahl, Titan).
Das Einsetzen und Entfernen von Osteosynthesen erfolgt während einer Operation.

Lesen Sie viele Details über Ihre Rechte als Patient!

Comments are closed.