Nervusperoneus Schädigung

Kommentare deaktiviert für Nervusperoneus Schädigung

Eine Schädigund des Nervusperoneus ist Folge einer Schädigung des Wadenbein Nerves. Die Schädigung kann den gesamten Nerv betreffen oder einzelne Anteile. Infolge der Nervenschädigung kommt es meist zu einer Lähmung
der Muskeln,die die aktive Fuß- und Zehenhebung ermöglichen.

Ein operatives Vorgehen mittels Nervennaht bei teilweiser oder vollständiger Durchtrennung ist möglich, aber meist wirkungslos. Das Hauptaugenmerk liegt auf der Physiotherapie
zur Stärkung der anderen Muskeln.

Wenn bei bei dieser Therapie nicht verantwortungsbewußt entschieden wird,
ist das ein Behandlungsfehler.

Lesen Sie viele interessante Details zum Medizinrecht, zu unserer Arbeitsweise oder in unserem Blog.

Comments are closed.