Milzschwellung

Kommentare deaktiviert für Milzschwellung

Als vergrößerte Milz bzw. Milzschwellung oder medizinischer Begriff Splenomegalie. Für eine akute oder chronische Vergrößerung der Milz steht der medizinische Begriff Splenomegalie.Die Symptome sind unter anderem Bauchschmerzen, Übelkeit und Völlegefühl. Eine Splenomegalie ist keine eigenständige Krankheit sondern ein Befund, der analog zu den unterschiedlichen Funktionen der Milz ganz unterschiedliche Ursachen haben kann, in den meisten Fällen liegen jedoch Infektionskrankheiten z.B. das Pfeifferische-Drüsenfieber oder Erkrankungen des Blutes z.B. Leulämie oder Morbus Hodgkin vor, zudem kann eine Splenomegalie aber auch z.B. durch rheumatische Erkrankungen oder eine Blutvergiftung entstehen.

Wenn bei den aufgeführten Anzeichen einer Milzschwellung, der behandelnde Arzt
nicht konsequent die Ursachen sicher feststellt z.B. durch Laborbefunde, ist das ein Behandlungsfehler.

Lesen Sie viele interessante Details zum Medizinrecht, zu unserer Arbeitsweise oder in unserem Blog.

Comments are closed.