Makrosomie

Kommentare deaktiviert für Makrosomie

Makrosomie beschreibt eine unverhältnismäßige Größe von Körperteilen oder Organen. Es gibt verschiedene Varianten bzw. Erscheinungsformen von Makrosomie.
Häufig verurscht durch mütterliche Diabetes mellitus oder einen Gestationsdiabetes (Schwangerschaftsdiabetes) ist die fetale Makrosomie, also ein zu großes Kind im Mutterleib.
Heutzutage raten die Ärzte bei makrosomen Feten von einer vaginalen Geburt ab, da während der Geburt die Belastungen für Mutter und Kind zu groß sind.

Lesen Sie viele Details über Ihre Rechte als Patient!

Comments are closed.