Knorpelglättung

Kommentare deaktiviert für Knorpelglättung

Die Knorpelglättung wird nur noch selten angewendet, weil es vorkommen kann, dass gesundes Gewebe beschädigt wird. Bei groben Unregelmäßigkeiten und instabilen Knorpelfragmenten stellt die Knorpelglättung jedoch eine sinnvolle Behandlungsalternative dar. Zum Beispiel kann nach einem Unfall, wenn ein Defekt mit instabilen Rändern entstanden ist, der Defekt durch eine Knorpelglättung stabilisiert werden. Auch bei sehr oberflächlichen Ausfransungen können diese entfernt werden.

Wenn bei einer Knorpelglättung gesundes Gewebe beschädigt wird und dadurch
eine Verbesserung des Zustandes in Frage gestellt wird, ist das ein Behandlungsfehler.

Lesen Sie viele interessante Details zum Medizinrecht, zu unserer Arbeitsweise oder in unserem Blog.

Comments are closed.