Intraartikuläre Injektion

Kommentare deaktiviert für Intraartikuläre Injektion

Um Medikamente in einer hohen Dosierung in ein Gelenk einzubringen, werden intraartikuläre Injektionenangewendet.
Häufig injizierte Medikamente sind zum Beispiel Cortison oder Hyaluronsäure.
Bei jeder intraartikulären Injektion gibt es ein Risiko der Infektion.
Intraartikuläre Injektionen und Punktionen erfordern eine sorgfältige Indikation.

Der Patient muß vor dem Eingriff über das Behandlungsverfahren und seine Risiken aufgeklärt sein.

Wenn bei dieser Therapie nicht äußerst gründlich und sorgsam vorgegangen wird,
dem Patienten in einem Aufklärungsgespräch, nicht die Risiken genannt werden,
ist das ein Behandlungsfehler.

Lesen Sie viele interessante Details zum Medizinrecht, zu unserer Arbeitsweise oder in unserem Blog.

Comments are closed.