Hüft-TEP

Kommentare deaktiviert für Hüft-TEP

= totale Endoprothese eines Hüftgelenkes.
Bestandteile wie Gelenkkopf und -pfanne werden dabei durch künstliche Materialien ersetzt.
Möglich ist der Teil- oder Totalersatz bei vielen Gelenken, wie etwa dem Knie- oder Schultergelenk. Am häufigsten und bekanntesten ist jedoch die totale Endoprothese des Hüftgelenks.
ln Deutschland werden jährlich ungefähr 200.000 Hüftendoprothesen eingesetzt.
Eine Analyse des englisch-walisischen Endoprothesenregisters bestätigt die erhöhte Rate von Revisionen nach Implantation von Totalendoprothesen (TEP) der Hüfte mit Metall-auf-Metall-Gleitpaarungen. Es steigt das Risiko mit der Größe des implantierten Hüftkopfes.
Der Skandal um die brüchigen „Falcon Varicon“ Hüftprothesen ist noch im Kopf.

Lesen Sie viele Details über Ihre Rechte als Patient!

Comments are closed.