Hämorrhagischer Schock

Kommentare deaktiviert für Hämorrhagischer Schock

Der Begriff Schock bezeichnet in der Medizin ein lebensbedrohlichen Zustand.
Ein hämorrhagischer Schock ist ein Volumenmangelschock, der durch starken inneren oder äußeren Blutverlust entsteht.
Bei einem hämorrhagischen Schock fällt das zirkulierende Blutvolumen unter einen kritischen Wert, so dass die Blutversorgung der Organe
nicht mehr gewährleistet ist.

Wenn bei einer operativen Therapie oder anderen spezifischen Behandlungen
ein hämorrhagischer Schock aufgetreten ist, dann kann das ein Behandlungsfehler sein.

Lesen Sie viele interessante Details zum Medizinrecht, zu unserer Arbeitsweise oder in unserem Blog.

Comments are closed.