Hämatologie

Kommentare deaktiviert für Hämatologie

= Lehre von der Beschaffenheit und den krankhaften Veränderungen des Blutes, der Blutzellen und der Blutbildung.
In dieses Teilgebiet der Inneren Medizin fallen Erkrankungen wie Blutarmut (Anämie), Blutgerinnungsstörungen und Blutkrebs (Leukämie).
Der Hämatologe untersucht vor allem Blutproben. In speziellen Fällen ist auch eine Beurteilung des Knochenmarks notwendig, denn dort reifen Blutzellen heran. Störungen der Blutbildung lassen sich daher mithilfe einer Knochenmark-Punktion feststellen.

Lesen Sie viele Details über Ihre Rechte als Patient!

Comments are closed.