Gonarthrose

Kommentare deaktiviert für Gonarthrose

= vorzeitiger Verschleiß der knorpeligen Gelenkflächen des Kniegelenkes.

Zunächst muß konservativ behandelt werden, z.B. mit Aufbau der Streckmuskulatur des Oberschenkels, Reizstrom, Entlastung in Form von Dämpfung (z. B. Pufferabsätze), Gewichtsreduktion und Gehhilfen wie Gehstock, Unterarmgehstütze, Rollator und Rollstuhl oder Akupunktur.
Wenn ein Kniegelenk zwar geschädigt, noch nicht aber restlos zerstört ist, muss jede OP gelenkerhaltend sein.
Gelenkersatz, etwa eine Knieprothese, ist die letzte Lösung. Eine zu frühe oder zu umfangreiche Operation ist ein Behandlungsfehler und führt zur Haftung für Schadenersatz und Schmerzensgeld.

Lesen Sie viele Details über Ihre Rechte als Patient!

WP Glossary Term Usage

Comments are closed.