Gebärmutterhalskrebs

Kommentare deaktiviert für Gebärmutterhalskrebs

= Zervixkarzinom bzw. Kollumkarzinom
Die häufigste Ursache für diesen bösartigen Tumor des Gebärmutterhalses ist eine Infektion mit bestimmten Typen des humanen Papillomvirus (HPV).
Bei nachgewiesenem Karzinom sind zur Stadienbestimmung eine Röntgenuntersuchung der Lunge, eine Sonografie durch die Scheide, eine Sonografie beider Nieren und der Leber, eine Zystoskopie und Rektoskopie zum Ausschluss oder Nachweis eines Tumoreinbruchs in Harnblase oder Enddarm notwendig.

Lesen Sie ausnahmsweise dazu einen informativen Beitrag in wikipedia.

Lesen Sie viele Details über Ihre Rechte als Patient!

WP Glossary Term Usage

Comments are closed.