fetale Mikroblutanalyse

Kommentare deaktiviert für fetale Mikroblutanalyse

Unter der Mikroblutanalyse versteht man die Blutgasanalyse des Fetus unter der Geburt.
Indikationen für eine Mikroblutanalyse sind:

Mehr als 30% Frühdezeleration in der Eröffnungsphase, leichte bis mittelschwere Spätdezeleration, mittelschwere variable Dezelerationen sowie Dezelerationen, die ungünstige Zusatzkriterien mit schlechter Prognose aufweisen oder nicht eindeutige fetale Bradykardien und Tachykardien (Herzfrequenz unter 110 sowie über 150)

Macht man diese Analyse nicht, liegt häufig ein grober Behandlungsfehler vor.

siehe auch Geburtsfehler
Geburtsschaden
Mehrbedarfschaden

Lesen Sie viele interessante Details zum Medizinrecht, zu unserer Arbeitsweise oder in unserem Blog.

Comments are closed.