Eileiterschwangerschaft

Kommentare deaktiviert für Eileiterschwangerschaft

= Tubargravidität
Häufigste Form einer Schwangerschaft außerhalb der Gebärmutter (Extrauteringravidität). Der befruchteten Eizelle gelingt es hierbei nicht, den Eileiter zu durchwandern. Sie nistet sich stattdessen in der Schleimhaut des Eileiters ein.
Nicht rechtzeitig erkannt wird die Eileiterschwangerschaft in vielen Fällen lebensbedrohlich für die Schwangere, da der Eileiter wenig dehnbar ist und irgendwann reißt.
Dies hat umfangreiche innere Blutungen im Bauch der Mutter zur Folge und kann zu Kreislaufversagen und zum Schock führen.

Lesen Sie viele Details über Ihre Rechte als Patient!

Comments are closed.