Dokumentationsmangel

Kommentare deaktiviert für Dokumentationsmangel

Eine Verletzung der Dokumentationspflicht ist zwar keine eigenstaendige Anspruchsgrundlage; die Unterlassung einer rechtlich gebotenen Dokumentation gibt dem Patient aber Beweiserleichterungen im Arzthaftungsprozess.
Ist eine dokumentationspflichtige Maßnahme nicht aufgezeichnet worden, spricht zugunsten des Patienten eine Vermutung dafür, dass diese Maßnahme auch nicht statt gefunden hat.

Comments are closed.