Diabetes mellitus

Kommentare deaktiviert für Diabetes mellitus

= „Zuckerkrankheit“ (Volksmund), siehe auch Diabetes.
Diabetes mellitus (auch „Zuckerkrankheit“ genannt) ist der Sammelbegriff für vielfältige Störungen des Stoffwechsels, deren Hauptmerkmal die chronische Hyperglykämie (Überzuckerung) ist.
Ursache: gestörte Insulinfreisetzung aus den Beta-Zellen der Bauchspeicheldrüse und/oder gestörte Insulinwirkung an wichtigen Organen wie Leber, Muskulatur und Fettgewebe.
Insulin ist ein lebensnotwendiges Stoffwechselhormon, das den Kohlenhydrat-, Eiweiß- und Fettstoffwechsel steuert.
Nach aktuellen Zahlen werden mehr als 7 Millionen Menschen in Deutschland wegen einer Diabetes behandelt. Geschätzte Dunkelziffer: 3-4 Millionen weiterer Menschen.

Lesen Sie viele Details über Ihre Rechte als Patient!

Comments are closed.