Cauda-Syndrom

Kommentare deaktiviert für Cauda-Syndrom

= Nervenquetschung.
Dieser Notfall tritt auf in Folge eines schweren Bandscheibenvorfalls, durch intraspinale Tumore, durch Veränderungen bei Spina bifida und nach Operationen.
Sofortiger neuro-chirurgischer Eingrif ist notwendig, um die Nerven möglichst schnell wieder zu dekomprieren.
Gelingt dies nicht innerhalb der ersten Stunden nach Auftreten der Beschwerden, ist mit einer dauerhaften Nervschädigung zu rechnen.
Erste Symptome eines Cauda-equina-Syndroms werden oft übersehen (Blasen-, Darmentleerungsstörungen sowie Gefühlsstörungen in den Beinen und im Genitalbereich).

Lesen Sie viele Details über Ihre Rechte als Patient!

Comments are closed.