Blinddarmentzündung

Kommentare deaktiviert für Blinddarmentzündung

= Entzündung des Wurmfortsatzes des Blinddarms (korrekt: Appendizitis).

Wird von den Ärzten oft unterschätzt.
Für die korrekte Diagnose sind unerläßlich die Anamnese, die Laboruntersuchung (Leukozyten, CRP), der Ultraschall und bei untersuchungstechnischen Schwierigkeiten das CT.
Bei bis zu 28 % der Patienten wird bei der Operation eine Perforation der Appendix festgestellt, die mit einer Sterblichkeit von ca. 10 % einhergeht, beim Auftreten einer Peritonitis bis zu 30 %).

Dabei sollte möglichst früh (innerhalb von etwa 48 Stunden) operiert werden.

Lesen Sie viele Details über Ihre Rechte als Patient!

Comments are closed.