Augenfehlstellung

Kommentare deaktiviert für Augenfehlstellung

Fehlentwicklungen der Sehfunktion eines oder beider Augen bei Säuglingen und Kleinkindern müssen so früh wie möglich erkannt und behandelt werden.
Ansonsten besteht die Gefahr einer einseitigen oder auch beidäugigen Sehschwäche mit oder auch ohne äusserlich erkennbarer Schielstellung beider Augen des Kindes.
Jedes Schielen eines Kindes ab einem Alter von 3-4 Monaten ist ein Symptom für verschiedene ernst zu nehmende Augenkrankheiten und ein Leitsymptom für das gefährliche Retinoblastom.
Es ist ein grober Behandlungsfehler, dieses nicht auszuschließen.

Lesen Sie viele Details über Ihre Rechte als Patient!

Comments are closed.