Amniozentese

Kommentare deaktiviert für Amniozentese

Amniozentese (=Fruchtwasseruntersuchung) ist die Punktion der Fruchtblase einer schwangeren Frau zur Untersuchung der fetalen Zellen.

Der Untersuchungszeitpunkt wird meistens ab der 13. Schwangerschaftswoche gewählt. Es kann aber, wenn nötig, ab der 10. Schwangerschaftswoche der Untersuchungszeitpunkt gesetzt werden. Bei diesen Zeitpunkt besteht aber ein erhöhtes Verletzungsrisiko für das Ungeborene!

Da bei der Punktion der mütterlichen Gebärmutter sowie der Fruchtblase das grundsätzliche Risiko besteht, die Plazenta, die Nabelschnur oder das Kind zu verletzen, kann in diesem Fall Blut des Kindes in das mütterliche Fruchtwasser gelangen oder auch beim Zurückziehen der Nadel das mütterliche Gewebe durch kindliche Blutbestandteile kontaminiert werden.

Wenn hier nicht äußerst sorgfätig vorgegangen wird, ist das ein Behandlungsfehler!

Lesen Sie viele interessante Details zum Medizinrecht, zu unserer Arbeitsweise oder in unserem Blog.

Comments are closed.